Modedesignerin & Kostümbildnerin Stefanie Barz

Modedesignerin & Kostümbildnerin Stefanie Barz

_

Schwerpunkte:

Nachhaltige Design-Konzepte für Modeindustrie & Kostümbild

Individuelle Beratung, Recherche, Entwürfe, Beschaffung, Anfertigung und Styling; Kuration

Fokus auf ReUse, Recycling & Upcycling, Minimal Waste, natürliche Materialien und Verarbeitungsprozesse

_

Hintergrund:

2018 Gründung Schmucklabel BARZ mit fairer Produktion in Indien
2018 Ausstellungskonzept zum Thema Modehandwerk & Wertigkeit für Kunstgewerbemuseum Berlin

2012-2018 Kostümbild unter dem Namen ‚Rosa Barz‘ für diverse Kurzfilme/Kinofilm, Musikvideos, Bühnenoutfits, u.a. für Musiker Lady Gaga, Kadavar, Hope und für Regisseure Zoran Bihac, Werner Wölbern, Katharina Mihm
2017 Auftragsarbeiten für Trivago, Gregor Hildebrandt, Couturereal
2016 Upcycling-Konzept für LEBENSKLEIDUNG Bio-Stoffe
2015 Kollektion für FOLKDAYS Fairtrade Accessoires
2015 Mit-Gründung von aethic.de
2015 Meisterschülertitel
„CANKLAN“ – Männerkleider aus nachhaltigen Materialien & Upcycling Taschenkollektion
2014-2015 Gruppenausstellungen u.a. BETHANIEN Berlin/FASHION CLASH FESTIVAL Maastricht
2013-2014 Styling für Herrenausstatter Outfittery
2013 Auszeichnung mit dem MART-STAM-PREIS
„AUDIO > VISION“ – Haute Couture Kollektion
2011-2012 Kuration wechselnder Kunstausstellungen, Mammut Berlin

STUDIUM
Diplomstudium Modedesign an der Kunsthochschule Berlin Weißensee
Erasmus-Auslandssemester an der Willem De Kooning Academie Rotterdam, Niederlande
Erstsemester Modedesign an der Hochschule für Wirtschaft und Technik, HTW Berlin

_

Kontakt:

www.stefaniebarz.com
www.rosabarz.de
stefanie.barz (at) gmail.com

_

Kurzvorstellung:

Meine projektbasierte und team-orientierte Arbeit integriert auf innovative Weise ethische Lösungsansätze in ein ganzheitliches gestalterisches Produkt bzw. Bild (bzw. Abbild der Gesellschaft). Jedes Konzept passt sich flexibel an Kundenwünsche an und bezieht Funktionsansprüche, komplexe Zusammenhänge sowie gegebene Rahmenbedingungen nach allen Möglichkeiten mit ein.

Neben der stetigen Suche nach dem Neuen (bzw. nach neuen Herausforderungen), hat die ästhetische Formlösung unter Berücksichtigung harmonischer Farb-, Kontrast- und Materialkompositionen einen für mich nicht zu vernachlässigenden hohen Stellenwert. So vereinen sich Ästhetik, Ethik und Zweck zu einem Ganzen.

_

Video:

Portfolio:

Auf Nachfrage.

//