Über uns

aethic_rea und uta_about-3AETHIC.de ist eine unkommerzielle Online-Plattform mit Magazinteil, die sich mit Mode im Kontext von Ästhetik, Ethik und Innovation beschäftigt. 

Wir, die Initiatorinnen und Vollblut-Idealisten REA, alias Natascha von Hirschhausen, und UTA, alias Stefanie Barz, thematisieren damit die Potenziale für mehr Nachhaltigkeit in der Modeindustrie. Erst im Einklang mit einer ästhetisch anspruchsvollen Lösung kann nachhaltige Gestaltung und Produktion zu einer Essenz ‚guten‘ Modedesigns führen.

Selbst als Modedesignerinnen an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ausgebildet, sehen wir die vielen Anforderungen unserer Berufung innerhalb eines Wirtschaftssystems, das Bekleidung auf schnelllebige Trends herunter bricht und grenzenlos Produkte anbietet, die einem respektvollen Umgang mit unserer Umwelt konträr gegenüber stehen. Im Zuge des Nachhaltigkeitsprojekts ‚Local International‘ des Goethe Instituts in Zusammenarbeit mit der UDK-Universität der Künste und der KHB-Weißensee, kristallisierte sich im Sommer 2015 die Idee heraus, eine Plattform für Nachwuchstalente sowie etablierte ‚grüne‘ Labels und Konsumenten zu schaffen.

Mode als Spiegel unserer Gesellschaft kann Spaß machen, schön sein und trotzdem fair, ökologisch und in Maßen, statt in Massen, konsumiert werden.

Mode kann mit dem kritischen Ansatz von AETHIC zu einer Philosophie werden.

Das Team

Die Illustrationen stammen aus den Federn der freischaffenden Illustratorinnen Lisa Frühbeis und Maria Koch. Seit Anfang des Jahres 2016 beteiligen sich die neuen Autoren IDA, ELF & AVA mit eigenen Beiträgen an der inhaltlichen Gestaltung von AETHIC. Das sind wir:

aethic_REA_2cm

REA / Natascha von Hirschhausen absolvierte ihren Master of Arts in Modedesign an der Kunsthochschule Berlin Weißensee, aktuell ist sie dort Meisterschülerin. Im Frühjahr 2016 gründete sie ihr gleichnamiges ethisches Modelabel.  Rund um Mode und Ethik engagiert sie sich in unterschiedlichen Projekten, um die Zukunft aktiv mitzugestalten.

aethic_UTA_2cm
UTA / Stefanie Barz ist freie Mode- und Kostümdesignerin. Seit ihrem Diplomstudium mit Meisterschülerauszeichnung an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bewegt sie sich im Experimentierfeld zwischen Theater, Musik & Performance und entwickelt Konzepte für eine nachhaltige Modegestaltung.

aethic_MARIA KOCH_2cm

Maria Koch greift mit ihren Illustrationen „kritische Themen von Aethic mit Humor auf, um bei den Lesern das Interesse zu wecken.“ Sie hat das Modedesignstudium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee mit Diplom abgeschlossen.

aethic_LISA FRUEHBEIS_2cm
Lisa Frühbeis freut sich, nach eigenen Aussagen, am meisten, wenn sie mit ihren Zeichnungen das Leben ein kleines bisschen interessanter machen kann. 2014 hat sie ihren Master of Arts an der Hochschule Augsburg mit Stationen in Frankreich (Ecole Estienne Paris) und Italien (ISIA Urbino) absolviert.

aethic_ELF_2cm
Von ELF – Abkürzung für den Namen der Modedesignerin Elke Fiebig -, die in Berlin ethische und feinsinnige Kleidung unter dem Label Still Garments gestaltet, wird viel über Zero Waste, Handwerkskunst und Pflanzenfärbung zu erfahren sein.

Alisa Hager, alias AVA, lässt die Teilnahme an ihren theoretischen Gedanken und ihrer praktischen Erfahrungswelt zu – aus der Perspektive einer Modedesignstudentin, die sich vor allem mit der Ästhetik und Sinnlichkeit der Mode auseinander setzt.

/

Cornelia Bölke schreibt gelegentlich unter dem Pseudonym IDA über das, was ihr als Modedesignstudentin von der KHB, in Bezug auf nachhaltige Mode und Neuigkeiten der Modeindustrie, intuitiv interessant und wichtig erscheint.

/

Bei den monatlich stattfindenen TEAM-UP-Treffen laden wir zum Austausch mit Gleichgesinnten oder Interessierten ein und freuen uns über Zuwachs.
Für Informationen zu Terminen und Themen richtet eure Email an info@aethic.de.