KARIN FRAIDENRAIJ

aethic_KarinFraidenraij-AW16

  Die gebürtige Argentinierin Karin Fraidenraij hat nach ihrer Modelkarriere zur Modedesignerin umgeschult und betreibt seit 2009 ihr gleichnamiges Label in München, das sich dem Slow Fashion Prinzip verschrieben hat und wunderbar moderne Strickteile aus ‚Kamelidenwolle‘, von Lama, Cashlama und Alpaka, in Südamerika produziert – unter fairen Arbeitsbedingungen und teilweise noch von Hand. Der per…

Continue reading →

Fragwürdige Trends II – Reinszenierungen der Camouflage-Mode

camouflage_mode_fashion

Es ist ein wiederkehrender Trend: das Camouflage-Muster, ursprünglich bekannt aus der veralteten Mimikry-militärischen Uniform, schafft es regelmäßig auch auf die Leiber von Großstädtern – jedoch im Gegensatz dazu deutlich auffälliger aufgrund mangelnder urbaner Naturkulissen. Ein typisches Mittel der Mode: Aneignung, Kontextenthebung, Zweckentfremdung etablierter vestimentärer Erscheinungen. So auch in diesem Fall, der jüngst erneut zum Kassenschlager…

Continue reading →

SLEEPING GYPSY

sleeping gypsy_ukraine

Ein absolut exotisches Highlight auf der Ethical Fashion Show diesen Januar in Berlin entdeckten wir im Teil des Greenshowrooms: die Kleider von Sleeping Gypsy stachen schon von Weitem farblich aus der Masse moderner Brands deutlich heraus. Sie sind von der Machart des folkloristischen Blusenkleids ‚Vyshyvanka‘ inspiriert und zeichnen sich gleichermaßen durch das traditionell überlieferte Handwerk…

Continue reading →

Update zum Textilbündnis 2017

textilbündnis 2017_felmberg

1 Jahr später und es gibt nicht viele nennenswerte Neuigkeiten im Prozess der Realisierung der Ziele des Bündnisses für nachhaltige Textilien. Aber Dr. Bernhard Felmberg setzte uns in seinem gestrigen Zwischenstandsbericht zur Ethical Fashion Week darüber in Kenntnis, man stehe kurz vor der entscheidenden Umsetzungsphase. Bis dato habe man in Zusammenarbeit mit dem BMZ (Bundesministerium…

Continue reading →

(Ethical) Fashion Week Berlin – Programmtipps

ethical green fashion week show berlin

Es ist wie jedes (Halb-)Jahr zu dieser Zeit mal wieder soweit – Berlin präsentiert sich modisch und wird damit eine Menge (Fach-)Publikum verlocken zu Messe-Einkäufen, Modenschau-Glanz und -Glamour, anregenden Gesprächsrunden begleitet vom Klang klirrender Sektgläser und vom Konterfei exzessiv-extravagenter Street-Styles. Für uns wird die heute beginnende Ethical Fashion Show und der Green Showroom von größtem…

Continue reading →

Unsere zweite Haut: Mode und Individualität

ard_mode-und-individualitaet

Das Thema ‚Mode und Individualiät‘ im ARD-Programm – über persönlichen Style, das Spiel mit den Identitäten, alte und neue Sehnsüchte nach Einzigartigkeit oder Normalität – genauso wie die Angst davor; über gesellschaftliches Drängen, Blogging, Möglichkeiten der Kleiderleihe und des Selbermachens, 60er, 70er, Punk (und wie die Revolution ihre Kinder fraß), über Upcycling, das Trickle-Down/ Trickle-Up-Prinzip…

Continue reading →

Ethetics – Ethik & Ästhetik afrikanischer Modelabels

ethetics_noir-tribe-media_ethical-fashion-africa

Am gleichen Tag der Nachricht über den Tod der Vogue Italia Chefin Franca Sozzani am 22. Dezember 2016, der man ein gewisses ethisches Bewusstsein und damit verbundene Risikobereitschaft nachsagt¹, präsentiert die italienische Ausgabe der international wohl einflussreichsten Modezeitschrift in ihren digitalen Sphären erste Videos der #Ethetics Serie von Noir Tribe Media aus Brooklyn. Diese zeigen…

Continue reading →

TED Talks über ethische Mode

tedxtalks-nachhaltige-mode_sustainable-fashion

Die ‚Verbreitung von Ideen‘ im Kontext technologischer Innovationen und Design ist das Ziel der unabhängigen, gemeinnützigen Plattform TED. Mittlerweile decken die starken Kurzvorträge der TED Talks, die Gemeinden und Experten überall auf der Welt organisieren und abhalten, alle möglichen Themen von Wissenschaft, Business und global relevanten Debatten ab. Auch Modedesigner und andere Kreative kamen schon…

Continue reading →

Greenpeace: ‚Time Out‘ für Fast Fashion

greenpeace_time-out-for-fast-fashion_aufruf

Der Begriff der ‚Fast Fashion‘ – der schnelllebigen Mode, die in in immer kürzeren Abständen produziert und verbraucht wird, zu immer größeren Mengen und günstigeren Preisen – ist längst etabliert in Kreisen bewusster Konsumenten. Die meisten allerdings wissen damit nichts anzufangen oder haben noch nicht einmal davon gehört, wie ich jüngst feststellte. Umso dringlicher wirkt…

Continue reading →