Qualität – eine neue Definition von Nachhaltigkeit

qualitaet_quality_ethical fashion

EIN TEXT VON FRIEDERIKE VON WEDEL-PARLOW WIE ERSCHIENEN IM FAIR FASHION GUIDE / Qualität als Begriff wird grundsätzlich positiv verstanden. Er bedeutet heute so viel mehr als die Machart oder Performance eines Produkts: ökologische und soziale Qualität ist gleichbedeutend mit der Herstellungsqualität und Haltbarkeit eines Produkts. Der Begriff „Nachhaltigkeit“ kann sich damit langsam verabschieden. /…

Continue reading →

PROVENANCE Blockchain App für Transparenz in der Modeindustrie

provenance blockchain app_transparency

Ein kleines Tech-Startup-Team aus London namens Provenance verhilft seiner Mission, die Produktwelt transparenter und vertrauenswürdiger zu gestalten, nun mittels Blockchain Technologie für die hauseigene App zu neuen Fortschritten. Eine dezentrale und sich linear erweiternde Datenbank – ‚Blockkette‘ – macht damit erstmals Wertschöpfungsketten von Konsumgütern in jedem Schritt nachvollziehbar und hat das automatische Aufspüren von Schwachstellen…

Continue reading →

Kann ein Hashtag unsere Konsumwelten revolutionieren?

EcoSession_Berlin_buy less choose well make it last

EIN TEXT VON KIRSTEN WILMES ZUR DISKUSSIONSRUNDE IM BERLINER AGORA ROLLBERG ANLÄSSLICH DER FASHION REVOLUTION WEEK   Wir erinnern uns: am 24. April 2013 stürzte in Bangladesch die Textilfabrik Rana Plaza ein. Die Katastrophe forderte mehr als 1.130 Menschenleben, viele Überlebende erlitten schwere Verletzungen, nicht wenige Näherinnen werden nie wieder arbeiten können. Beginnend mit dem…

Continue reading →

Was ist die Fashion Revolution / was kann ich tun?

fashion revolution_photogrid_who made my clothes

Seit drei Jahren nun schon ruft eine weltweit vernetzte Initiative zur ‚Fashion Revolution‘ und damit zum Wandel in der global verstrickten Modeindustrie auf – in Erinnerung an den verheerenden Einsturz der Rana Plaza Textilfabrik in Bangladesch am 24.04.2013, bei der 1.134 Menschen wegen unzureichender Sicherheitsvorkehrungen ums Leben kamen und mehr als 2000 Arbeiter und Arbeiterinnen…

Continue reading →

How to start a sustainable fashion business?

textilstammtisch berlin

It was a week ago when the Berlin fashion network ‚Textilstammtisch‘ hooked up with Sourcebook to invite speakers to give input and to discuss the questions of entrepreneurs-to-be at Agora Rollberg in Neukölln. The focus lay on how to get started in matters of financing, public funding and dealing with fashion startup incubators. The short-cut,…

Continue reading →

Jyoti Fair Works Shop Opening

jyoti fairworks shop 4_titel

Am letzten Donnerstag luden die Macherinnen von Jyoti Fair Works – der deutsch-indischen Fairtrade Textilbrand aus Berlin – zur Shoperöffnung in der Okerstr. 45 nähe U-Bahnhof Leinestraße ein. Und der Besuch hat gezeigt: Das Label hat sich toll weiter entwickelt – bietet nun auch biologisch produzierte, handgewebte Stoffe aus verschiedenen Kooperationen in Indien an, die…

Continue reading →

Geld, Macht und die Ethik des Konsums

lisa fruehbeis-KAPITALISMUS-geld macht mode ethik

Es gibt nicht nur ethische Mode – spätestens seit dem Einsturz des Rana Plaza Gebäudes 2013 – sondern auch ethische Banken – spätestens seit der internationalen Finanzkrise 2007/08. Aus aktuellem persönlichen Anlass, da ich mir kürzlich den wahrheitsgemäßen Hollywoodfilm ‚The Big Short‘ über die verheerenden weltwirtschaftlichen Folgen des damals spekulativ aufgeblähten Immobilienmarktes in den USA…

Continue reading →

Fragwürdige Trends II – Reinszenierungen der Camouflage-Mode

camouflage_mode_fashion

Es ist ein wiederkehrender Trend: das Camouflage-Muster, ursprünglich bekannt aus der veralteten Mimikry-militärischen Uniform, schafft es regelmäßig auch auf die Leiber von Großstädtern – jedoch im Gegensatz dazu deutlich auffälliger aufgrund mangelnder urbaner Naturkulissen. Ein typisches Mittel der Mode: Aneignung, Kontextenthebung, Zweckentfremdung etablierter vestimentärer Erscheinungen. So auch in diesem Fall, der jüngst erneut zum Kassenschlager…

Continue reading →

Zukunft und Mode – zwischen Kreislauf und Transformation

Kreislaufwirtschaft - Transformationswirtschaft - aethic - nachhaltige Mode - grüne Mode

Wie kann eine nachhaltige Zukunft für die Mode aussehen? Mit dieser Frage beschäftige ich mich seit Jahren und ich denke es gibt zwei mögliche Grundformen, die wahrscheinlich in der einen oder anderen Mischform auftreten werden. Kreislaufwirtschaft oder Transformationswirtschaft. Hier eine Annäherung an die Thematik: Status Quo: Ein knapper Überblick Das kapitalistische System funktioniert auf der…

Continue reading →