TED Talks über ethische Mode

TED Talks über ethische Mode

Die ‘Verbreitung von Ideen’ im Kontext technologischer Innovationen und Design ist das Ziel der unabhängigen, gemeinnützigen Plattform TED. Mittlerweile decken die starken Kurzvorträge der TED Talks, die Gemeinden und Experten überall auf der Welt organisieren und abhalten, alle möglichen Themen von Wissenschaft, Business und global relevanten Debatten ab. Auch Modedesigner und andere Kreative kamen schon zu Wort. Bei einem kürzlichen Streifzug durch über zweitausend kostenlos zur Verfügung stehende Videos (bzw. durch spezifische Listen und gezielte Suche auf der Website und im YouTube-Kanal), begegneten mir eindrucksvolle und inspirierende Reden, von denen ich einige hier sehr empfehlen kann.

Eine ganze Reihe von Vorträgen klärt gut zusammengefasst über die aktuelle Fast-Fashion-Wirtschaft auf und über die damit zusammenhängenden Defizite in Sachen Umweltschutz und Menschenrecht. Die stärksten Inhalte vermitteln drei engagierte Frauen aus dem Umfeld nachhaltiger Mode: Clara Vuletich – Designerin, Forscherin und Beraterin, die u.a. an der University of the Arts in London an der ‘The Ten’ – Methode für nachhaltiges Gestalten mitwirkte -, Maxine Bédat – Mitgründerin und CEO von Zady, Onlineshop mit eigener Marke und Lifestyle-Lotse für eine transparente und nachhaltige Bekleidungsindustrie – und Dr. Christina Dean – Gründerin und CEO von Redress, der NGO mit Sitz in China, die das Zielt hat, das ökologische Bewusstsein der Modeindustrie zu fördern. Ihr einheitliches Fazit wendet sich insbesondere an Konsumenten, die durchaus über Macht verfügen. Mit jedem Kauf haben sie eine Wahl und legen ihr Geld bei einem Unternehmen an – so lässt sich der Markt lenken und kann mehr Nachhaltigkeit für Produkte eingefordert werden.

 

Clara Vuletich: How to Engage with Ethical Fashion at TEDx Sydney

– über den Lebenszyklus von Kleidung, die Ergebnisse ihrer Investigation, Veränderungen im Verhalten und die Hingabe zur Handarbeit.

For people who love fashion and who shop, we have to decide how we spend our money and how we care for our clothes that we already have.

Maxine Bédat: The High Cost of Our Cheap Fashion at TEDx Piscataqua River

– über Zahlen, Fakten und Prozesse, Manipulation, ihre eigene Unternehmensphilosophie und darüber, was wir tun können.

What if I told you, that we actually do hold the power. And that power is about what we wear everyday: it’s our clothing. Because what people haven’t told you is, under the radar, the apparel industry has actually become the second most polluting industry in the world.

Christina Dean: You Are What You Wear at TEDx HKBU

– über chinesische Produktionsstandorte, textile Abfälle, Selbstexperimente, Second-Hand-Kleidung und die Pflege unserer Garderobe.

Because on the inside of me, I really care about the planet, I really care about the people. And this project, through being able to wear THE most sustainable clothes in the whole wide world, because I essentially was getting them out of the bin, this allowed me to dress on the outside how I feel on the inside.

 

Darüber hinaus gibt es unter all den Vorträgen ein paar Ein- und Ausblicke zu erhaschen, die konkrete Lösungsansätze vorstellen – sei es im Bereich Recycling/Upcycling, Konsumverhalten oder technologischer Entwicklungen, die zum Beispiel die Produktion von Leder und Fleisch begünstigen, ohne dass dafür Tiere getötet werden müssten.

/

Hellen van Rees: Artisanal Intelligence at TEDx Zwolle

– über die Wiederverwertung von Produktionsabfällen, Handarbeit und ihr eigenes Label Hellen van Rees.

Orsola de Castro: Redressing the Fashion Industry at TEDx LondonBusinessSchool

– die Pionierin und Gründerin des ehemaligen Labels From Somewhere über Recycling, Upcycling, Handarbeit, Wertigkeit und die politische Bedeutung von Mode.

Jennifer L. Scott: The Ten-Item Wardrobe at TEDx StGeorge

– über ihre Pariser Lektion im Hause von Madame Chic und wie sie lernte, dass eine reduzierte Garderobe nicht nur nachhaltiger, sondern auch stilvoller ist.

Suzanne Lee: Grow Your Own Clothes at TEDx Talks

– über Experimentierfreudigkeit und ein innovatives Material, das aus grünem Tee, Zucker und Bakterien in sogenannter Biofabrikation gezüchtet werden kann.

https://www.ted.com/talks/suzanne_lee_grow_your_own_clothes?language=de

Andras Forgacs: Leather and Meat Without Killing Animals at TEDx Talks

– über Tierhaltung, die Zukunft unserer Ernährung, Ressourcen- und Klimaschutz und Potenziale und erste Ergebnisse der Züchtung von Leder.

https://www.ted.com/talks/andras_forgacs_leather_and_meat_without_killing_animals?language=de

 

Einen philosophischen TED Vortrag, über den ich letztes Jahr zur ungefähr gleichen vor-weihnachtlichen Zeit berichtete, rufe ich hiermit auch nochmal in Erinnerung: Die Beziehung von Liebe und Konsum. Und damit wünsche ich eine besinnliche Zeit.