EcoSessions: Mode X Handwerkskunst

viertelvormag_ecosessions_berlin-1

Am Montag tummelten sich gleich UTA, REA und ELF auf einer Diskussionsrunde im schönen Kreuzberger Folkdays-Laden. Die Eco Sessions, präsentiert von Kate Black, Marte Hentschel von Sourcebook und Max Gilgenmann, Technischer Direktor der Messen Ethical Fashion Show und Green Showroom luden ein unter dem Titel „Mode X Handwerkskunst“, und versammelten auf dem Panel Inez Bjørg…

Continue reading →

Zukunft und Mode – zwischen Kreislauf und Transformation

Kreislaufwirtschaft - Transformationswirtschaft - aethic - nachhaltige Mode - grüne Mode

Wie kann eine nachhaltige Zukunft für die Mode aussehen? Mit dieser Frage beschäftige ich mich seit Jahren und ich denke es gibt zwei mögliche Grundformen, die wahrscheinlich in der einen oder anderen Mischform auftreten werden. Kreislaufwirtschaft oder Transformationswirtschaft. Hier eine Annäherung an die Thematik: Status Quo: Ein knapper Überblick Das kapitalistische System funktioniert auf der…

Continue reading →

Konzept. Handwerk. Globalisierung. – Artists in Fashion

Mode und Kunst - KHB - Modetheorie - aethic - globalisierung - Handwerk

Gestern Abend hat es uns, UTA und REA, in die Kunsthochschule Berlin Weißensee, unsere Alma Mater, verschlagen. Prof. Dr. Petra Leutner hielt einen Vortrag zum Thema „Artists in Fashion – Konzept. Handwerk. Globalisierung.“, den ich sehr gelungen, relevant und interessant fand. Ich hoffe, dass ich in einer kurzen Zusammenfassung dem Anspruch und der Komplexität gerecht werde. Eine…

Continue reading →

Wie können wir nachhaltige Mode sichtbarer machen?

HTW-sustainable-fashion-Köhrer-aethic-möon-CleanClothes

Gestern am 12. Januar 2017 gab es am HTW Campus eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie können wir nachhaltige Mode sichtbarer machen?“. Auf dem Podest: Helen Gimber, Clean Clothes Campaign Kim Pöhland-Block, Freelance Modedesignerin, ehemals für H&M Ellen Köhrer, Bloggerin und Co-Herausgeberin des Buchs „Fashion Made Fair“ Sonja Lotz, Möon Store – Sustainable Clothing Ist nachhaltige…

Continue reading →

Mode + Tech = Interactive Fashion

ying gao_neutralite

Wenn Kleidung nicht länger nur kinetisch an uns mitschwingt und den motorischen Bewegungen des Körpers folgt, sondern darüber hinaus feinfühligst auf andere unserer menschlichen Handlungen und gar Zustände reagiert – mit uns interagiert, kommuniziert -, ja dann bietet das natürlich ein ganz neues Spektrum der Gestaltbarkeit von Mode und erweitert den Rahmen unserer Alltagspraxis im…

Continue reading →

People – was kann Design

people berlin, black model, silver jacket

People – schon eine ganze Weile möchte ich unbedingt über dieses Projekt schreiben, das seinesgleichen sucht. People ist eine social design-Initative des Vereins Karuna, der in der Jugendhilfe aktiv ist. Das Ziel ist, durch das Medium Mode junge Menschen in schwierigen Situationen zu ermächtigen, im Leben besser Fuß zu fassen. People stellt die Frage nach…

Continue reading →

MESTIC – Vom Stall in den Schrank

Jalila Essaidi 5 - Photo by Mike Roelofs_cropped

Neuigkeiten in Sachen nachhaltige Textilien: ein weiteres Mal kommt eine textile Neuerung aus den Niederlanden. Jalila Essaïdi, Designerin und „Bio-Künstlerin“ mit einem Hintergrund in Biotechnologien hat Mestic® entwickelt, eine Faser, die nach dem gleichen Prinzip wie Viskose hergestellt wird – eine regenerative Zellulosefaser. Im Unterschied zu anderen Fasern dieser Art, deren Zellulose zum Beispiel aus…

Continue reading →

Der Tod des Modedesigns?

tod des modedesigns_diskussion

„It’s the end of fashion as we know it“ erklärte die Trendforscherin Li Edelkoort Anfang des Jahres 2015 und setzte damit eine Diskussion über die moderne Modeindustrie in Brand, die sich unter dem Slogan ‚Fashion is Dead‘ verdichtet und kürzlich im Brecht-Haus in Berlin weitergeführt wurde. AETHIC präsentiert Gesagtes und die Inhalte der Veranstaltung mit…

Continue reading →

FASHION TECH Berlin 2016

fashion tech berlin 2016_e-commerce

Juni 2016 und es ist wieder mal Berliner Fashion Week. Dazu laufen nicht nur Models auf Laufstegen, sondern auch die Messen Ethical Fashion Show & Green Showroom, Premium und viele mehr ab, bei denen wir bekannte wie unbekannte Labels entdecken konnten – die ihr wiederum bald in unserem Schaufenster bewundern dürft. Ebenfalls weckte erneut das…

Continue reading →

You know, all that kind of bullshit.

raf-simons-bullshit-fashion-dior

So this week Raf Simons talked about his feelings about what fashion has become, his time at Dior and what he is doing now, after leaving Dior after 3 years of work as head designer: Having the timeline of a year is like heaven for me because at Christian Dior I used to do eight collections…

Continue reading →