Wat is een CSR?

hsb-011-kopie

Letzte Woche besuchte REA die „Fair Fashion works?“ Konferenz von FairSchnitt in Düsseldorf und war sehr angetan von dem Keynote Vortrag von Dr. Nora Lohmeyer über unternehmerische Verantwortung. Hier REAs Gedanken zum Vortrag: Als Unternehmerin und Designerin beschäftige ich mich schon lange mit CSR, wie man sie nutzen oder benutzen kann und sollte. Vor allem großen…

Continue reading →

You know, all that kind of bullshit.

raf-simons-bullshit-fashion-dior

So this week Raf Simons talked about his feelings about what fashion has become, his time at Dior and what he is doing now, after leaving Dior after 3 years of work as head designer: Having the timeline of a year is like heaven for me because at Christian Dior I used to do eight collections…

Continue reading →

Todschick

todschick

„Todschick: Edle Labels, billige Mode – unmenschlich produziert“ ist ein Buch, mit dem Schwerpunkt auf politischen Rahmenbedingungen und ethischen Standards, in der Modeindustrie, am konkreten Beispiel von Bangladesch. Es ist sehr spezifisch auf das Produktionsland Bangladesch angelegt und in diesem Rahmen äußerst informativ und absolut tiefgründig recherchiert. Dementsprechend geht es hauptsächlich um die aktuelle Situation…

Continue reading →

Sustainable Fashion

sustainablefashion-gordon,hill

„Sustainable Fashion – Past, Present and Future“ provides a unique and accessible overview of fashion ethics and sustainability issues of the past, present and future. This book is the first to situate today’s eco-fashion movement in its multifaceted historical context, investigating the relationship between fashion and the environment as far back as the early nineteenth century….

Continue reading →

Denn der Markt diktiert die Mode…

„Mode, so meine zentrale These, ist ein Spielraum aus Möglichkeiten. Kleidermode erlaubt die äußerst effiziente Ästhtetisierung der eigenen Person und des Lebens, dient als Medium des Versprechens des ganz Anderen. Wie Träume ermöglicht sie imaginäre Wunscherfüllungen. Mode realisiert sich im Streben nach dem Neuen, dem Unerwarteten, dem Unbekannten, oft auch dem Bizarren, aber dieses Ziel…

Continue reading →

„Why Fashion is crashing.“ – Suzi Menkes

raf-simons-leaves-dior-5-suzy-vogue-22oct15-getty_b

Raf Simons verlässt aus persönlichen Gründen Dior. Suzi Menkes veröffentlichte daraufhin einen „Nachruf“ mit dem Titel „Why fashion is crashing“ in der Vogue.uk, den ich für bezeichnend halte und deshalb hier in Auszügen wiedergebe: But as with any designer for a luxury house, one successful show is never enough. That film has to be rolled over, again and…

Continue reading →

Hungerlohn für hippe Mode

hungerlohnfuerhippemode_dreimodebloggerinkambodscha

Was passiert wenn man drei Mode-Blogger aus Norwegen nach Kambodscha schickt, um dort hautnah zu erleben, wie sich das Leben für die Näherinnen in den Textilfabriken tatsächlich darstellt? Die Reportage von Joakim Kleven, die als Web-Serie der norwegischen Tageszeitung Aftenposten unter dem Titel ‚Sweatshop – Deadly Fashion‘ zum Jahreswechsel 2014/2015 für Schlagzeilen gesorgt hat und…

Continue reading →

Todschick – die Schattenseite der Mode

aethic_todschick neu

Momentan ist es sehr schwer nachvollziehbar, welche Unternehmen wirklich nachhaltig und fair produzieren. Besonders in der Fast Fashion berufen sich nahezu alle großen Unternehmen auf ihren sogenannten „Code of Conduct“, in dem Arbeitsbedingungen und -standards festgehalten werden. Jedoch wird immer wieder klar, dass es sich hier oft um Lippenbekenntnisse handelt und dass die Standards oft…

Continue reading →