FASHION REVOLUTION WEEK BERLIN 2017

fashion revolution week berlin 2017

It’s (always) time for a #fashionrevolution in remembrance of Rana Plaza 4 years ago! The Fashion Revolution Team in Germany initiated a whole week of events at Agora Rollberg. Be part of it and ask brands #whomademyclothes!? Special guests: Armedangels, Silk Relations, Wana Limar, Viertel Vor, Femnet e.V., Strich & Faden Textilstammtisch, EcoSessions, Vinokilo &…

Continue reading →

EcoSessions: Mode X Handwerkskunst

viertelvormag_ecosessions_berlin-1

Am Montag tummelten sich gleich UTA, REA und ELF auf einer Diskussionsrunde im schönen Kreuzberger Folkdays-Laden. Die Eco Sessions, präsentiert von Kate Black, Marte Hentschel von Sourcebook und Max Gilgenmann, Technischer Direktor der Messen Ethical Fashion Show und Green Showroom luden ein unter dem Titel „Mode X Handwerkskunst“, und versammelten auf dem Panel Inez Bjørg…

Continue reading →

Update zum Textilbündnis 2017

textilbündnis 2017_felmberg

1 Jahr später und es gibt nicht viele nennenswerte Neuigkeiten im Prozess der Realisierung der Ziele des Bündnisses für nachhaltige Textilien. Aber Dr. Bernhard Felmberg setzte uns in seinem gestrigen Zwischenstandsbericht zur Ethical Fashion Week darüber in Kenntnis, man stehe kurz vor der entscheidenden Umsetzungsphase. Bis dato habe man in Zusammenarbeit mit dem BMZ (Bundesministerium…

Continue reading →

Wie können wir nachhaltige Mode sichtbarer machen?

HTW-sustainable-fashion-Köhrer-aethic-möon-CleanClothes

Gestern am 12. Januar 2017 gab es am HTW Campus eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie können wir nachhaltige Mode sichtbarer machen?“. Auf dem Podest: Helen Gimber, Clean Clothes Campaign Kim Pöhland-Block, Freelance Modedesignerin, ehemals für H&M Ellen Köhrer, Bloggerin und Co-Herausgeberin des Buchs „Fashion Made Fair“ Sonja Lotz, Möon Store – Sustainable Clothing Ist nachhaltige…

Continue reading →

Slow Textiles – Textile Wurzeln

natural dye, felt, handstitch

Kurz vor den Feiertagen möchte ich euch ein kurzes inspirierendes Video vorstellen, das gut in diese hoffentlich ruhige Zeit passt. Wenn ihr euch vom Konsumzwang genervt fühlt, das könnte eine kleine Atempause sein! „Provenance“, so der Titel, begleitet die Künstlerin Claire Wellesley-Smith, deren Werk „Slow Stitch“ auch schon in unserer Bibliothek zu finden ist. Ihre…

Continue reading →

SAUBERE SACHEN

Saubere Sachen - Brodde

Kann ein T-Shirt die Welt retten? Das vielleicht nicht, verbessern aber auf jeden Fall. Und wir können dazu beitragen, indem wir bei Herstellern kaufen, die auf sauber und sozialverträglich produzierte Kleidung setzen. Doch wo wird wirklich fair und nachhaltig produziert und wo handelt es sich um Fälschungen, die der bloßen Imageverbesserung dienen? Kirsten Brodde deckt…

Continue reading →

FADE OUT

fade-out-bild

FADE OUT Label is a unisex line of exclusive clothing and accessories made from deconstructed vintage using handicraft methods, where the patina of used material recombined in a fresh and different way creates new unrepeatable alchemies. FADE OUT Label embodies a dump-to-hanger ethos and celebrates responsible recycling of materials and innovative designs. We do not…

Continue reading →

Nachhaltige Mode in Dresden – auf Expansionskurs

aethic_bio-mode-in-dresden

Am sonnigsten Sonntag seit meinem temporären Arbeitsaufenthalt in Dresden, genauer vor einer Woche, stieß ich während eines Spaziergangs mit einem Kollegen unverhofft auf das Atelierhaus Haus 7 nahe des Szenekiezes Neustadt/Hechtviertel. Vom mystischen Friedhof in der Friedensstraße aus, entdeckten wir hinter einer Mauer in einem hell-erleuchteten Fabrikhallenraum eine Jeans in einem Schaukasten, hoch oben an…

Continue reading →

Was heißt hier denn „slow“?

Elke Fiebig analogue photography sea

Was ist das eigentlich, „slow fashion“? In letzter Zeit stieß ich öfter über verschiedene als slow fashion vermarktete Kleidungsstücke, die mich vage grummelig zurückließen, ohne dass ich genau in Worte fassen konnte, was mich daran eigentlich störte. Schließlich handelt es sich dabei um einen nicht geschützten Begriff, und außerdem einen recht jungen, und wenn er…

Continue reading →