Was ist die Fashion Revolution / was kann ich tun?

fashion revolution_photogrid_who made my clothes

Seit drei Jahren nun schon ruft eine weltweit vernetzte Initiative zur ‚Fashion Revolution‘ und damit zum Wandel in der global verstrickten Modeindustrie auf – in Erinnerung an den verheerenden Einsturz der Rana Plaza Textilfabrik in Bangladesch am 24.04.2013, bei der über 1000 Menschen wegen unzureichender Sicherheitsvorkehrungen ums Leben kamen und mehr als 2000 Arbeiter und…

Continue reading →

FASHION REVOLUTION WEEK BERLIN 2017

fashion revolution week berlin 2017

It’s (always) time for a #fashionrevolution in remembrance of Rana Plaza 4 years ago! The Fashion Revolution Team in Germany initiated a whole week of events at Agora Rollberg. Be part of it and ask brands #whomademyclothes!? Special guests: Armedangels, Silk Relations, Wana Limar, Viertel Vor, Femnet e.V., Strich & Faden Textilstammtisch, EcoSessions, Vinokilo &…

Continue reading →

Jyoti Fair Works Shop Opening

jyoti fairworks shop 4_titel

Am letzten Donnerstag luden die Macherinnen von Jyoti Fair Works – der deutsch-indischen Fairtrade Textilbrand aus Berlin – zur Shoperöffnung in der Okerstr. 45 nähe U-Bahnhof Leinestraße ein. Und der Besuch hat gezeigt: Das Label hat sich toll weiter entwickelt – bietet nun auch biologisch produzierte, handgewebte Stoffe aus verschiedenen Kooperationen in Indien an, die…

Continue reading →

Wie kleiden wir uns in der Zukunft?

Illustration01

„Wie könnte Mode in Verbindung mit dem technologischen Fortschritt in der Zukunft einmal aussehen?“ – Eine Anekdote. Vor nunmehr drei Jahren war ich bei der Fashiontech in Berlin – eine Veranstaltung rund um die Frage, wie die Zukunft aussehen wird und wie man Mode und Technik verbinden kann. Die Veranstaltung nahm einen sehr charmanten Auftakt mit einem Redner, der…

Continue reading →

EcoSessions: Mode X Handwerkskunst

viertelvormag_ecosessions_berlin-1

Am Montag tummelten sich gleich UTA, REA und ELF auf einer Diskussionsrunde im schönen Kreuzberger Folkdays-Laden. Die Eco Sessions, präsentiert von Kate Black, Marte Hentschel von Sourcebook und Max Gilgenmann, Technischer Direktor der Messen Ethical Fashion Show und Green Showroom luden ein unter dem Titel „Mode X Handwerkskunst“, und versammelten auf dem Panel Inez Bjørg…

Continue reading →

Zukunft und Mode – zwischen Kreislauf und Transformation

Kreislaufwirtschaft - Transformationswirtschaft - aethic - nachhaltige Mode - grüne Mode

Wie kann eine nachhaltige Zukunft für die Mode aussehen? Mit dieser Frage beschäftige ich mich seit Jahren und ich denke es gibt zwei mögliche Grundformen, die wahrscheinlich in der einen oder anderen Mischform auftreten werden. Kreislaufwirtschaft oder Transformationswirtschaft. Hier eine Annäherung an die Thematik: Status Quo: Ein knapper Überblick Das kapitalistische System funktioniert auf der…

Continue reading →

Update zum Textilbündnis 2017

textilbündnis 2017_felmberg

1 Jahr später und es gibt nicht viele nennenswerte Neuigkeiten im Prozess der Realisierung der Ziele des Bündnisses für nachhaltige Textilien. Aber Dr. Bernhard Felmberg setzte uns in seinem gestrigen Zwischenstandsbericht zur Ethical Fashion Week darüber in Kenntnis, man stehe kurz vor der entscheidenden Umsetzungsphase. Bis dato habe man in Zusammenarbeit mit dem BMZ (Bundesministerium…

Continue reading →

Wie können wir nachhaltige Mode sichtbarer machen?

HTW-sustainable-fashion-Köhrer-aethic-möon-CleanClothes

Gestern am 12. Januar 2017 gab es am HTW Campus eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie können wir nachhaltige Mode sichtbarer machen?“. Auf dem Podest: Helen Gimber, Clean Clothes Campaign Kim Pöhland-Block, Freelance Modedesignerin, ehemals für H&M Ellen Köhrer, Bloggerin und Co-Herausgeberin des Buchs „Fashion Made Fair“ Sonja Lotz, Möon Store – Sustainable Clothing Ist nachhaltige…

Continue reading →

SAUBERE SACHEN

Saubere Sachen - Brodde

Kann ein T-Shirt die Welt retten? Das vielleicht nicht, verbessern aber auf jeden Fall. Und wir können dazu beitragen, indem wir bei Herstellern kaufen, die auf sauber und sozialverträglich produzierte Kleidung setzen. Doch wo wird wirklich fair und nachhaltig produziert und wo handelt es sich um Fälschungen, die der bloßen Imageverbesserung dienen? Kirsten Brodde deckt…

Continue reading →

Greenpeace: ‚Time Out‘ für Fast Fashion

greenpeace_time-out-for-fast-fashion_aufruf

Der Begriff der ‚Fast Fashion‘ – der schnelllebigen Mode, die in in immer kürzeren Abständen produziert und verbraucht wird, zu immer größeren Mengen und günstigeren Preisen – ist längst etabliert in Kreisen bewusster Konsumenten. Die meisten allerdings wissen damit nichts anzufangen oder haben noch nicht einmal davon gehört, wie ich jüngst feststellte. Umso dringlicher wirkt…

Continue reading →