Fragwürdige Trends II – Reinszenierungen der Camouflage-Mode

camouflage_mode_fashion

Es ist ein wiederkehrender Trend: das Camouflage-Muster, ursprünglich bekannt aus der veralteten Mimikry-militärischen Uniform, schafft es regelmäßig auch auf die Leiber von Großstädtern – jedoch im Gegensatz dazu deutlich auffälliger aufgrund mangelnder urbaner Naturkulissen. Ein typisches Mittel der Mode: Aneignung, Kontextenthebung, Zweckentfremdung etablierter vestimentärer Erscheinungen. So auch in diesem Fall, der jüngst erneut zum Kassenschlager…

Continue reading →

Unsere zweite Haut: Mode und Individualität

ard_mode-und-individualitaet

Das Thema ‚Mode und Individualiät‘ im ARD-Programm – über persönlichen Style, das Spiel mit den Identitäten, alte und neue Sehnsüchte nach Einzigartigkeit oder Normalität – genauso wie die Angst davor; über gesellschaftliches Drängen, Blogging, Möglichkeiten der Kleiderleihe und des Selbermachens, 60er, 70er, Punk (und wie die Revolution ihre Kinder fraß), über Upcycling, das Trickle-Down/ Trickle-Up-Prinzip…

Continue reading →

Weihnachtsgeschenke Guide #2016

christmas-gifts_weihnachtsgeschenkideen_tipps

/ Soon it’s Christmas time – Zeit für die wirklich GUTEN Weihnachtsgeschenke. Wir präsentieren kurze Einblicke in unsere persönlichen Wunschzettel und ein paar Empfehlungen für eine besinnliche Weihnachtszeit – getreu dem Motto ‚wenn schon, denn schon‘: Fair schenken mit wohligem Gefühl. Weniger ist mehr und hat in diesen Fällen mehr ethisches Bewusstsein zu bieten –…

Continue reading →

Haute Couture der Natur im Tal des Omo

kleid_der_natur_mode_schmuck

Der Bildband ‚Kleider der Natur‘ zeigt beeindruckende Fotografien der Surma und Mursi – zwei afrikanische Stämme, die im Tal des Omo-Flusses, an den weitgehend unberührten Grenzen Äthiopiens, Kenias und des Sudans leben und eine besondere Körperschmuckpraxis pflegen. Täglich dekorieren und bemalen sie sich auf kunstvollste Weise und schöpfen dabei aus dem Vorhandenem, dem unendlichen Reichtum…

Continue reading →

Der Tod des Modedesigns?

tod des modedesigns_diskussion

„It’s the end of fashion as we know it“ erklärte die Trendforscherin Li Edelkoort Anfang des Jahres 2015 und setzte damit eine Diskussion über die moderne Modeindustrie in Brand, die sich unter dem Slogan ‚Fashion is Dead‘ verdichtet und kürzlich im Brecht-Haus in Berlin weitergeführt wurde. AETHIC präsentiert Gesagtes und die Inhalte der Veranstaltung mit…

Continue reading →

OUTFIT DER SAISON #1 / Sommer ’16

summer style 16_06 outfit

Das erste Mal auf AETHIC und in Folge präsentiere ich euch meine Lieblingsoutfits je Jahreszeit – ‚My Favourite Outfits of the Season‘. Dazu ist zu sagen: In den letzten Jahren habe ich mir kaum neue Klamotten zugelegt. Ich stellte fest bzw. entschied, dass ich mehr als genug Teile zur Auswahl habe. Seit ich mich verstärkt…

Continue reading →

Was können / sollen Street-Style-Blogs?

sustainability_nachhaltigkeit_streetstyle blogs

Ein Phänomen unter Modebegeisterten ist das Publizieren und/oder der Konsum von Inhalten sogenannter Street-Style-Blogs. Falls sich jemand nichts darunter vorstellen kann: Hierbei handelt es sich um die Verbreitung fotografischer Zeugnisse individuell gestylter Outfits, also interessanter (Neu-)Kombinationen von mehr oder weniger ungewöhnlichen Bekleidungsstücken, wie sie an Menschen im öffentlichen Raum, konkret an Straßenpassanten, zu finden sind – so…

Continue reading →

Fragwürdige Trends – von Pelzbommeln, Jeans-Knie-Schlitzen & Haargummi-Spiralen

trends1

Abgesehen davon, dass das oft undifferenzierte Nacheifern kurzlebiger Trends schon an sich fragwürdig ist, gibt es sogar neue Moden, die mir in ihrer Absurdität Anlass geben, über ihre Sinnhaftigkeit zu sinnieren. Zu diesen Trends also gehört diesen nahenden Winter zum Beispiel die Pelzbommel an Strickmützen… In allen Farben, aber meist schwarz gestrickt mit möglichst großer, flauschiger, in Brauntönen abgestufter Fellbommel,…

Continue reading →