PROVENANCE Blockchain App für Transparenz in der Modeindustrie

provenance blockchain app_transparency

Ein kleines Tech-Startup-Team aus London namens Provenance verhilft seiner Mission, die Produktwelt transparenter und vertrauenswürdiger zu gestalten, nun mittels Blockchain Technologie für die hauseigene App zu neuen Fortschritten. Eine dezentrale und sich linear erweiternde Datenbank – ‚Blockkette‘ – macht damit erstmals Wertschöpfungsketten von Konsumgütern in jedem Schritt nachvollziehbar und hat das automatische Aufspüren von Schwachstellen…

Continue reading →

Kann ein Hashtag unsere Konsumwelten revolutionieren?

EcoSession_Berlin_buy less choose well make it last

EIN TEXT VON KIRSTEN WILMES ZUR DISKUSSIONSRUNDE IM BERLINER AGORA ROLLBERG ANLÄSSLICH DER FASHION REVOLUTION WEEK   Wir erinnern uns: am 24. April 2013 stürzte in Bangladesch die Textilfabrik Rana Plaza ein. Die Katastrophe forderte mehr als 1.130 Menschenleben, viele Überlebende erlitten schwere Verletzungen, nicht wenige Näherinnen werden nie wieder arbeiten können. Beginnend mit dem…

Continue reading →

Was ist die Fashion Revolution / was kann ich tun?

fashion revolution_photogrid_who made my clothes

Seit drei Jahren nun schon ruft eine weltweit vernetzte Initiative zur ‚Fashion Revolution‘ und damit zum Wandel in der global verstrickten Modeindustrie auf – in Erinnerung an den verheerenden Einsturz der Rana Plaza Textilfabrik in Bangladesch am 24.04.2013, bei der 1.134 Menschen wegen unzureichender Sicherheitsvorkehrungen ums Leben kamen und mehr als 2000 Arbeiter und Arbeiterinnen…

Continue reading →

Weihnachtsgeschenke und Konsum

cropped-11703392_1003273706369877_4886554805164429690_o1

Weihnachten naht in großen Schritten und wieder drängt zunehmend die Frage nach den Geschenken.  Ich schenke gerne und finde die Tradition Anderen durch eine Aufmerksamkeit die Zuneigung auszudrücken und eine Freude zu machen sehr schön. Deshalb wäre ein Weihnachten ohne Geschenke, wie es teilweise von Post-Consumern gefeiert wird, für mich nichts. Aber natürlich steht die Frage…

Continue reading →

Sneakersucher Part1: Material

sneaker-footwear-sustainable-fair-shoes

Der Sommer naht in monströsen Schritten und für meine nächsten wird es Zeit für neue Sneaker. Meine alten Sportschuhe sind nach zwei Jahren nahezu täglicher Sommernutzung  reif für die Rente und ich brauche dringend Ersatz. Da stehe ich, wie üblich beim Schuhkauf, vor einem riesigen Problem: Ich will kein Leder tragen, aber Plastik mag ich auch…

Continue reading →

Interview – „Sustainable Fashion Network“

13161607_1023268764421419_39722510_o

Es gibt neue Idealisten am Modehimmel. Mit ihrer Plattform „Sustainable Fashion Network“ möchten Nina und Nabil nachhaltige Designer unterstützen und ethischen Konsum erleichtern. Ich habe mit Nina über ihre Überzeugungen und Ziele gesprochen. REA: Wer seid ihr und was habt ihr studiert? Das Team von Sustainable Fashion Network ist momentan noch ein Duo: Nina, die…

Continue reading →

You know, all that kind of bullshit.

raf-simons-bullshit-fashion-dior

So this week Raf Simons talked about his feelings about what fashion has become, his time at Dior and what he is doing now, after leaving Dior after 3 years of work as head designer: Having the timeline of a year is like heaven for me because at Christian Dior I used to do eight collections…

Continue reading →

Einer von wenigen Transparenten

Dass Transparenz sich nicht nur in Stofflichkeit manifestiert, sondern auch ein Credo einer Firmenphilosophie sein kann, ist bisher wenig in der Modelandschaft vertreten. Wenige trauen sich diesen Schritt zu gehen, offen zu legen, woher das Material bezogen wird aus dem die Kleidertäume geschneidert werden, geschweige denn die Produktionsstätten zu erwähnen. Wird etwa damit gepokert, dass…

Continue reading →

2. Team-Up Treffen von aethic.de

team-up2-aethic

Unser zweites Team-up Treffen von aethic.de fand gestern am 6.1. im Two-Planets an der Boddinstraße statt. Schon während der kurzen Vorstellungsrunde von den sechs Teilnehmern entfachte eine Grundlagendiskussion zum Thema „Was ist eigentlich Nachhaltigkeit?“ und der Komplexität unserer Welt. Sabrina Weigt erklärte, warum es für sie als selbständige Designerin mit einem Knitwear-Label, nahezu unmöglich ist übersaisonal…

Continue reading →