seeFashion 2015 – Lob der Kunsthochschule

seeFashion 2015 – Lob der Kunsthochschule

Am 17. Oktober liefen dieses Jahr außerhalb des Rahmens der Berliner Fashion Week wieder die Kreationen junger Designer über den Laufsteg, auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“. Zumindest wurden sie für einen Tag in der STATION-BERLIN am Gleisdreieck ausgebreitet und reflektieren in ihrer kreativen Freiheit, wie sie die Studenten der renommierten Kunsthochschule Berlin-Weißensee abseits wirtschaftlicher Interessen genießen, ein Stück gesellschaftlichen Status Quos – ähnlich einer Theaterbühne. Und um mit Friedrich Schiller weiter zu gehen, hier „sehn wir doch das Große aller Zeiten (…) sinnvoll still an uns vorübergehn. Alles wiederholt sich nur im Leben, ewig jung ist nur die Phantasie. Was sich nie und nirgends hat begeben, das allein veraltet nie!“

Lena Chabrova_Kristina Huber_photo Heike Overberg
LENA CHABROVA und KRISTINA HUBER „Sieg ueber die Sonne“ @ seeFASHION15
cecilie schou gronbeck_seefashion15_Heike_Overberg
PLASTISCH-EXPERIMENTELLE FORMFINDUNG WS 2014/15 – Cecilie Schou Grønbeck
seefashion15_Heike_Overberg
APOLDA STRICK- und TEXTILWORKSHOP SS 2015 – Carine Kuntz & Alexander Gärtner

Manche Menschen mögen das nicht so sehen – viel zu oft wird die Bedeutung von Bekleidung oberflächlich auch als etwas Oberflächliches abgetan. Und in der Tat gibt es dringlichere Themen als bloß den Körper zu schmücken… was absurderweise im Frustshopping enden kann. Was wir hier allerdings gezeigt bekommen, ist körperlicher Ausdruck von Sinnlichkeit, von dem was uns umgibt, was uns prägt, was die Modestudenten bewusst oder unbewusst beschäftigt und was sie mittels Farben, Formen und verschiedenen Materialien in neue Verhältnisse setzen. In ihrer Unbefangenheit malen sie dreidimensionale Bilder, sind Bildhauer bewegter Skulpturen, Schöpfer ihrer selbst und Künstler eines modernen Humanismus. Jedenfalls wenn sie besonderes Talent mitbringen und nicht allzu früh nur an der praktischen Funktion von Kleidung interessiert sind. Wäre dem jedoch nicht so, wären sie wahrscheinlich nicht nach tagelangen Aufnahmeprüfungen an der KHB zugelassen worden.

selima sevim_seefashion15_2_photo heike overberg
SELIMA SEVIM „Selima Sevim“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
selima sevim_seefashion15_photo by Heike_Overberg
SELIMA SEVIM „Selima Sevim“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
seefashion15_Entwurfsprojekt_und dann haben die mich gefragt 2_heike overberg
UND DANN HABEN DIE MICH GEFRAGT WS 2014/15 – Y.M. Adhimiharja, Carla Schliephack, Ulrike Stiller
seefashion 2015_bachelor_master 2_heike overberg
Bachelor- und Masterarbeiten – YLENIA GORTANA, MIRA HARDT, CARINE KUNTZ & ALEXANDER GAERTNER

Als Ex-Absolventin der Schule warf ich nun einen etwas objektiveren Blick auf die diesjährige Präsentation und bin angetan von den starken Arbeiten des Nachwuchses. Vielen Outfits haftet eine wohl formulierte, harmonische, laute oder leise Ästhetik an. Besonders spannend empfinde ich, wie sich das ‚Zeitgeist‘-Phänomen und eine für die KHB ‚typische‘ Formsprache facettenreich darstellen.

LINA PHYLLIS FALKNER
LINA PHYLLIS FALKNER „Allerleirauh“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Chi Mai Schreiber_seefashion15_Heike_Overberg
CHI-MAI SCHREIBER „Team BFF“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
seefashion15_utopia 2_photo by heike overberg
POST CATEGORY UTOPIA SS 2015 – Dennis Eichmann, Cecilie Schou Grønbeck, Maria Günther @ seeFASHION15
seefashion15_tran duc trung_heike overberg
TRAN DUC TRUNG „Impuls“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Judith Bondy_seefashion15_1_Heike_Overberg
JUDITH BONDY „Qu’avant“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Judith Bondy_seefashion15_2_Heike_Overberg
JUDITH BONDY „Qu’avant“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Cornelia Bölke_seefashion15_Heike_Overberg_DSC5532
CORNELIA BOELKE „Heritage“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Die Show ist stellenweise geprägt von weich fallenden Stoffen durch freie Drapierungen wie sie Patrick Rietz mit seinen Studenten erprobt. Sie zeugt zudem von collagenartig zerstückelten oder asymmetrisch verlaufenden Kompositionen wie sie Doreen Schulz und Clara Leskovar vom Label c.neeon während des Arbeitsprozesses aus den Studenten heraus kitzeln oder in einem Styling-Makeover neu zusammen stellen. So überrascht mich nicht, dass sowohl ein Semesterprojekt als auch die gelungene, interkulturell inspirierte Bachelor-Arbeit von Caecilia Pohl im Titel das Wort Collage tragen.
Es sind ebenfalls wunderbare handwerklich verarbeitete Textilien unter den Entwürfen zu finden und einige bildsprachliche Inhalte ausgestellt, wenn Hannah Maria Schmutterer scheinbar Hunderte kleiner gewebter, gestrickter und verzierter Stofflagen aneinader reiht und übereinander türmt oder Cecilie Schou Gronbeck die Abbildung von Schamhaaren mal mehr, mal weniger subtil zu einem grafischen Muster wiederholt.

Caecilia Pohl_seefashion15_2_Heike_Overberg_DSC6327
CAECILIA POHL „Mehr oder weniger – an intercultural collage“ @ seeFASHION15
Caecilia Pohl_seefashion15_1_Heike_Overberg_DSC6337
CAECILIA POHL „Mehr oder weniger – an intercultural collage“ @ seeFASHION15
Hannah Schmutterer_seefashion15_2_Heike_Overberg_DSC5757
HANNAH MARIA SCHMUTTERER „New Romantics – Basic forms of anxiety“ @ seeFASHION15
Hannah Schmutterer_seefashion15_3_Heike_Overberg_DSC5740
HANNAH MARIA SCHMUTTERER „New Romantics – Basic forms of anxiety“ @ seeFASHION15
Hannah Schmutterer_seefashion15_1_Heike_Overberg_DSC5734
HANNAH MARIA SCHMUTTERER „New Romantics – Basic forms of anxiety“ @ seeFASHION15
name_Heike_Overberg_DSC6053
POST CATEGORY UTOPIA SS 2015 -Cecilie Schou Grønbeck @ seeFASHION15

Von poetischen bis plakativen, von sinnlichen bis sinnvollen Schöpfungen liefert ‚die Weißensee‘ eine inspirierende Bandbreite an kreativer Kleider-Kunst.

seefashion 2015_blousons_heike overberg
Bachelor-Masterarbeiten – ANNE-KATRIN RUELICKE, STEFANIJA KULIKOVA & LARS HUEBNER, SABRINA WEIGT
seefashion15_Entwurfsprojekt Experimentelle Formfindung 3_heike overberg
PLASTISCH-EXPERIMENTELLE FORMFINDUNG WS 2014/15 – Y.M. Adhimiharja, Maria Miottke @ seeFASHION15
seefashion15_Experimentelle Raumcollage 2_heike overberg
EXPERIMENTELLE RAUMCOLLAGE SS 2015 – David Vidad Qusta, Golo Pauleit @ seeFASHION15
seefashion15_Entwurfsprojekt Experimentelle Formfindung 2_heike overberg
PLASTISCH-EXPERIMENTELLE FORMFINDUNG WS 2014/15 – Johanna Liebl, Melanie Gallo, Tahnee Sowa
seefashion15_Apolda Strick und Textilworkshop 2_heike overberg
APOLDA STRICK- und TEXTILWORKSHOP SS 2015 – Lina Phyllis Falkner (mittig), Celina Kesselring
seefashion15_susi hinz_heike overberg
SUSI HINZ „Headmachine“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
seefashion 2015_bachelor_master_heike overberg
Bachelor- und Masterarbeiten – LENA CHABROVA & KRISTINA HUBER, PINA RIEDERER, CARINE KUNTZ & ALEXANDER GAERTNER

Ganz klar werden Gender- und Kleidercodes sowie Techniken verschiedener Kulturen neu kombiniert und innovativ verarbeitet. Einzig die Frage nach der Zukunft der Mode in Hinblick auf den Umgang mit begrenzten Ressourcen und den Bezug von nachhaltigen Materialien bleibt offen und findet meiner Meinung nach zu wenig Beachtung als Teil der Ausbildung an der Hochschule. So schön der offene kreative Raum einerseits zelebriert wird und zur Entwicklung der Designerpersönlichkeiten beiträgt, so beschränkt und abgegrenzt ist er andererseits von der Realität einer zunehmend globalisierten Welt des Handels und übermäßigen Konsums. Schön-schrecklich paradox, wie so vieles im Leben.
Meine Kollegin Natascha von Hirschhausen a.k.a. REA von AETHIC hat in diesem Sinne mit ihrer Master-Kollektion namens ‚reVISION‘ in eigener Sache und auf mehreren Ebenen eine umfassend feinfühlige Arbeit abgeliefert. Sie hat sich intensiv mit Lieferanten, Siegeln und Herstellungsverfahren beschäftigt sowie alle Schnitte auf Basis der Zero Waste Schnittführung hergestellt. Dies soll keine Eigenwerbung sein, sondern möchte ich als Teil der seeFashion Show ebenso in Gegenüberstellung genannt haben.

Natascha von Hirschhausen_seefashion15_1_Heike_Overberg_DSC6350
NATASCHA VON HIRSCHHAUSEN „reVISION“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Natascha von Hirschhausen_seefashion15_2_Heike_Overberg_DSC6353
NATASCHA VON HIRSCHHAUSEN „reVISION“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
frank salewski_seefashion15_Heike_Overberg
FRANK SALEWSKI „Smalltown Boy“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee

 

Konstanze Luise Rafalski_seefashion15_photo by Heike_Overberg
KONSTANZE LUISE RAFALSKI „About a path“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Mira Hardt_seefashion15_Heike_Overberg_DSC5566
MIRA HARDT „Crossing Lines“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Apolda_seefashion15_Heike_Overberg
APOLDA STRICK- und TEXTILWORKSHOP SS 2015 – Johanna Liebl & Dina Kemmerling
Aileen Klein_seefashion15_Heike_Overberg_DSC5826
AILEEN KLEIN „o.T. 04/2015“ @ seeFASHION15 – Kunsthochschule Berlin-Weißensee

 

 

Fotografie / Credits: Heike Overberg

Für mehr Infos s. www.kh-berlin.de