MODE – Theorie, Geschichte und Ästhetik einer kulturellen Praxis

MODE – Theorie, Geschichte und Ästhetik einer kulturellen Praxis

Mode – das ist weit mehr als bloß Kleidung. Das Buch entwickelt eine aktuelle und in dieser Form lange überfällige Theorie der Mode: Es macht Mode sowohl als Teil der materiellen Kultur als auch als Ergebnis kulturellen und ästhetischen Handelns greifbar. Die Rolle der Mode für die Konstitution von kulturellen und individuellen Identitäten wird dabei ebenso beleuchtet wie ihre Qualität als soziales Zeichensystem oder ihre Bedeutung als Wirtschaftsfaktor von globaler Dimension. Und schließlich gerät Mode auch als Kunstform in den Blick – als Spiel mit ästhetischen Möglichkeiten, das unseren Alltag in ungeahnten Ausmaßen prägt und durchdringt.
Das Buch bietet eine Grundlage der Beschäftigung mit Mode in der akademischen Lehre und Forschung, in der Aus- und Weiterbildung in Modedesign und Modemanagement sowie in den Kultur- und Theaterwissenschaften.

Autor: Gertrud Lehnert
Titel: MODE. Theorie, Geschichte und Ästhetik einer kulturellen Praxis
Verlag: transcript
Erscheinungsjahr: 2013
Schwerpunkte: Modetheorie, Kulturwissenschaft, Modesystem, Modekörper,            ::::::……………….Konsumkultur,  Andersartigkeit