NADINE EISMANN

NADINE EISMANN

In ihren Kollektionen zeigt Nadine Eismann ihre ganz eigene Handschrift, indem sie mit ihrer außergewöhnlichen Schnittführung die Schönheit des Unkonventionellen hervorhebt. Die experimentellen Entwürfe schaffen ein Zusammenspiel aus Kunstobjekt und Accessoire, mit einer eigenen extravaganten Ästhetik. Ihre Inspirationen findet sie auf Reisen, in der Photographie und in der Natur. Anspruchsvolles Design, langlebige Materialien, exzellente Handarbeit, sozial gerechte Arbeitsbedingungen und keine gesundheitsgefährdende Verarbeitungsprozesse entlang der kompletten Wertschöpfungskette.

Von der ersten Skizze bis zu der letzen Flechtung erfolgt alles in Handarbeit, Made in Germany.

3

Für ihre Designs benutzt die Designerin das sehr traditionelle vegetabile Rindsleder in der Verbindung mit dem hochtechnologischen Material technogel. Feinstes vegetabil gegerbtes Mensure Leder bildet den Ausgangspunkt für die Taschen. Vegetabiles Leder zeichnet sich vor allem durch seine Robustheit und Langlebigkeit aus. Eine weitere spezielle Eigenschaft des Mensure Leders sind die besonderen natürlichen Substanzen, die bei der Gerbung verwendet werden, jeder einzelne Inhaltsstoff trägt zur Einzigartigkeit des Leders bei. In der reinsten Tradition werden natürliche Stoffe wie Mimosen, Querbracho und Kastanien verwendet, eine nachhaltige Entwicklung steht hierbei immer im Mittelpunkt.

So entsteht eine Symbiose zwischen Tradition und Moderne, die einen Gerbevorgang unter Einhaltung der europäischen Umweltnormen erlauben. Das ursprünglich helle Leder bildet mit der Zeit (durch Sonneneinstrahlungen, Luftfeuchtigkeit, etc.) seine ganz individuelle Patina, bis hin zu einem nussigen braun. So wird jede Tasche zu einem besonderen Einzelstück. Technogel ist ein einzigartiges „weich-massives“ Material, das die dreidimensionale Verformung eines Fluids mit dem Formgedächtnis eines Festkörpers verknüpft. Es ist eine vollkommen ungiftige und stabile Polyurethansubstanz, die ohne Verwendung von Ölen oder Weichmachern hergestellt wird.

11

S P R I N G – S U M M E R 2 0 1 7

Die Natur ist etwas, das der Mensch nicht geschaffen hat. Das Gegenteil von ihr ist die Kultur. Sie ist eine rein menschliche Leistung. Der Glaube der Azteken ist eine Welt voller Magie, Götter, Geisterwesen und eine große Ehrfurcht vor der Natur und ihren Kräften. Für jeden Lebensbereich gibt es eine Gottheit. Die Kollektion „DIE GÖTTER VON TEÓTIHUÁCÁN“ ist eine Hommage an die Azteken, ihre Kultur, ihre unglaublichen Bauwerke und natürlich an ihre Mythologie.

Alles Leben ist heilig und alles im Leben ist durchdrungen von einem oder vielen Geistern und Mächten. Die Natur aller Dinge und Lebewesen besitzen eine große unsichtbare Kraft.

9

REAs EINDRUCK

Mit ihren mutigen Entwürfen vereint Nadine Eismann nicht nur Handarbeit und Avantgarde; Sie räumt gerade auch zahlreiche Preise ab:  So war sie beispielsweise 2016 Finalistin des Bilbao Art & Fashion Awards und Gewinnerin des PREMIUM Young Designers Awards für die beste Accessoire Kollektion Frühjahr/Sommer 2017.
Auch wenn mich persönlich für gewöhnlich puristisches Design anspricht und ich kein Leder trage, begeistert mich die gewagte und gekonnte Vereinigung von Handarbeit, hochwertigem Material und nachhaltigen Gesichtspunkten in Verbindung mit ausgefallenen, einzigartigen Unikaten.

IMAGE SOURCE AND PRESS RELEASE: www.nadineeismann.com