MAL NICHT MODE – filosophischer Freitag

„Es gibt Menschen, die sehr selbstsicher sind, doch sie sind wahrscheinlich nicht sehr kreativ. Wer Künstler ist, der wagt es, Neuland zu betreten. Die Möglichkeit des Scheiterns ist immer da. Deshalb glaube ich, dass viele der besten Künstler unsicher sind, weil sie nicht wissen, ob sie auch morgen noch den höchsten Anforderungen gerecht werden können. Wer nach den Sternen greifen will, kann sich auch vorstellen, diese nicht zu erreichen.“
-John Cleese-
 
Meint ihr auch, dass wir das ständige Zweifeln brauchen, um „Neuland“ zu betreten?